Home

Von breitenlandenberg

als offizielle PDF Datei - Handelsregisterauszu

Einfach online abfragen. Keine Abofalle oder Mitgliedschaft notwendig. Einfach online abfragen. Keine Mitgliedschaft notwendig Gebrauchtwagen zum Verkauf - Autohändler deutschland. Autohändler deutschland - Gebrauchtwagen zum Verkau Mai 1444 in Nänikon) - auch Wildhans von Landenberg oder Wildhans von Breiten-Landenberg genannt - ist während des Alten Zürichkriegs als 'heldenhafter' Verteidiger von Greifensee und prominentestes adliges Opfer der « Blutnacht von Greifensee » in die Schweizer Geschichte, in Volkssagen und in die Literatur eingegangen Hermann III. von Breitenlandenberg, auch Hermann von Landenberg, (* 1410; † 18. September 1474 in Konstanz) war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz

Die Ruine Breitenlandenberg ist die Ruine einer auf einem Plateau erbauten Höhenburg auf 729 m ü. M. südöstlich oberhalb von Turbenthal im schweizerischen Kanton Zürich. Die Burg wurde im frühen 14. Jahrhundert von den Landenbergern gegründet (siehe auch Ruine Alt-Landenberg und Ruine Hohenlandenberg) Kaspar von Breitenlandenberg († 24 April 1463 in Konstanz) was prince abbot of the Abbey of Saint Gall from 1442 to 1463. He descended from a noble family from the Canton of Thurgau. His father was Rudolf V von Breitenlandenberg (Landenberg)

Breitenlandenberg ist die um 1300 erbaute Stammburg eines bis heute existierenden Familienzweigs der Ritter von Landenberg. Sie liegt 3,5 km nördlich von Hohenlandenberg auf einem Hügel über Turbenthal. Die im späten 16. Jhdt. umgebaute Anlage wurde ab 1804 grösstenteils abgebrochen They also entered the Old Zürich War on the side of Zürich, and Wildhans von Breitenlandenberg was beheaded with his entire garrison at the siege of Greifensee in 1444. The knights of Breitenlandenberg also fought with Zürich, this time on the side of the Swiss, in the Burgundy Wars Kaspar von Breitenlandenberg († 24.April 1463 in Konstanz) war von 1442 bis 1463 Fürstabt von St. Gallen.Er entstammte einer Thurgauer Adelsfamilie, sein Vater war Rudolf V. von Breitenlandenberg (→Herren von Landenberg).. Von Breitenlandenberg war 1439 ins Kloster Reichenau eingetreten, hatte dort die Profess abgelegt und war dann zum Studium der kanonischen Rechte nach Bologna gezogen Breitenlandenberg bezeichnet: die Ruine Breitenlandenberg bei Turbenthal im Schweizer Kanton Zürich; einen Zweig der Herren von Landenberg, darunter die Personen: Hermann III. von Breitenlandenberg (1410-1474), Bischof von Konstanz; Kaspar von Breitenlandenberg († 1463), Fürstabt des Klosters St. Gallen; Wildhans von Breitenlandenberg († 1444), Schweizer Adliger. Dies ist eine. Die Herren von Landenberg sind ein mittelalterliches Adelsgeschlecht mit Stammsitz auf Burg Alt-Landenberg im Schweizer Kanton Zürich und seit dem späteren 13. Jahrhundert mit Nebensitzen auf Burg Breitenlandenberg, Burg Hohenlandenberg, auf Schloss Greifensee und in Rapperswil

Hermann III. von Breitenlandenberg, auch Hermann von Landenberg, (* 1410; † 18. September 1474 in Konstanz) war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz.. Familie. Hermann entstammte der Familie der Herren von Landenberg, eines thurgauischen Rittergeschlechts.Seine Eltern waren Hermann IV., genannt Schöch, und Ursula Truchsess von Diessenhofen.. Sein Bruder Wildhans von Breitenlandenberg war. Rudolf V von Breitenlandenberg: Also Known As: Johann Rudolf Birthdate: estimated between 1363 and 1423: Death: Immediate Family: Son of Hermann IV Schöch von Breitenlandenberg, zu Neftenbach and Ursula I Truchsess von Diessenhofen Husband of Agathe Muntprat von Spiegelberg Father of Barbara von Hermann III. von Breitenlandenberg (* 1410, † 1474) war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz, zudem ein wichtiger Vermittler zwischen der Alten Eidgenossenschaft und Habsburg - er starb kurz vor Abschluss der von ihm mitbeeinflussten « Ewigen Richtung ». Kaspar von Breitenlandenberg († 1463) war seit 1442 Abt der Fürstabtei St. Gallen Wildhans von Breitenlandenberg (* um 1410 in Turbenthal; † 28. Mai 1444 in Nänikon ) - auch Wildhans von Landenberg oder Wildhans von Breiten-Landenberg genannt - ist während des Alten Zürichkriegs als 'heldenhafter' Verteidiger von Greifensee und prominentestes adliges Opfer der « Blutnacht von Greifensee » in die Schweizer Geschichte , in Volkssagen und in die Literatur eingegangen

Die von Breitenlandenberg hatten bis 1409 die Herrschaft Güttingen und bis 1412 die Herrschaft Hagenwil inne, 1439-1551 Schloss und Herrschaft Altenklingen bei Wigoltingen und von da an bis ins 18. Jh. die Schlösser Hardt und Salenstein am Untersee Historische Gestalt des Wildhans von Breitenlandenberg [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Geboren wurde Wildhans von Breitenlandenberg vermutlich um 1410 in Turbenthal, als Sohn des Ministerialen Hermann IV. (oder V.) - Schöch von Breitenlandenberg genannt - und der Ursula Truchsess von Diessenhofen.. Sein Bruder Hermann (* 1410; † 1474) war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz. Mai 1444 in Nänikon) - auch Wildhans von Landenberg oder Wildhans von Breiten-Landenberg genannt - ist während des Alten Zürichkriegs als 'heldenhafter' Verteidiger von Greifensee und prominentestes adliges Opfer der «Blutnacht von Greifensee» in die Schweizer Geschichte, in Volkssagen und in die Literatur eingegangen Familie [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Hermann entstammte der Familie der Herren von Landenberg, eines thurgauischen Rittergeschlechts.Seine Eltern waren Hermann IV., genannt Schöch, und Ursula Truchsess von Diessenhofen.. Sein Bruder Wildhans von Breitenlandenberg war der Hauptmann von Greifensee und ist eine historische Gestalt der Schweiz. Sein Bruder Kaspar von Breitenlandenberg war.

Hermann von Breitenlandenberg. Autorin/Autor: Veronika Feller-Vest um 1410, 18.9.1474 Konstanz. Sohn von Hermann IV., genannt Schöch, und der Ursula Truchsess von Diessenhofen. Bruder von Kaspar ( ->) und Wildhans . 1424 Stud. in Heidelberg, 1436 in Bologna. 1430 Kanoniker, 1451-66 Domdekan, 1466-74 Bf. von Konstanz. Er bemühte sich, die zu Beginn seiner Amtszeit an einer Diözesansynode. Ursula von Breiten-Landenberg (born Truchsess von Diessenhofen) was born in 1391, at birth place. Ursula married Hermann IV von Breiten-Landenberg in 1408, at age 17 at marriage place. Hermann was born in 1380, in Zurich, Suisse. They had one son: Rudolf V von Breiten-Landenberg Landenberg und Breitenlandenberg. Der Name Landenberg soll abgeleitet sein von der Berg des Landes, verkürzt auf Landoald, Landolt, Landbert; Namen, die 745-826 erstmals in Urkunden erwähnt sein sollen.Nebenlinien sind u. a. Hohen-Landenberg, Landenberg-Greifensee und Breitenlandenberg oder auch in der Schreibweise Breyten Landenberg.Landenberg und Landenberger überlebten als Schweizer.

Autohändler Deutschland - Gebrauchtwagen zum Verkau

  1. entestes adliges Opfer der «Blutnacht von Greifensee» in die Schweizer Geschichte, in Volkssagen und in die Literatur eingegangen
  2. Breitenlandenberg ist eine Örtlichkeit in Schweiz und hat etwa 5 Einwohner und eine Höhe von 719 Meter. Breitenlandenberg ist liegt in der Nähe von Aegetswil
  3. Die Burg wurde vermutlich gegen 1300 von den Herren von Landenberg gegründet. Urkundlich erwähnt wird sie 1300. Sie stand auf einem künstlich abgeflachten länglichen Plateau und war durch zwei Halsgräben im Süden und einen im Norden geschützt
  4. Wildhans von Breitenlandenberg. Autorin/Autor: Martin Leonhard nach 1410 (Hans), 28.5.1444 Nänikon (Gem. Uster). Sohn von Hermann IV., genannt Schöch, und der Ursula Truchsess von Diessenhofen. Bruder von Hermann und Kaspar . B. ist 1442 im Zusammenhang mit einer Fehde im Hegau gegen 32 süddt. Reichsstädte erstmals belegt. Im Alten Zürichkrieg wurde er 1444 Hauptmann von Greifensee, dem.
  5. zimmer und sogar einer eigenen Hauskapelle. Mitten im Rosengarten eine gewaltige Traubenpresse von 1641. Kein Wunder, dass dieses Schmuckstück alle Blicke auf.
  6. Geboren wurde Wildhans von Breitenlandenberg vermutlich um 1410 in Turbenthal, als Sohn des Ministerialen Hermann IV. (oder V.) - Schöch von Breitenlandenberg genannt - und der Ursula Truchsess von Diessenhofen.. Sein Bruder Hermann (* 1410; † 1474) war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz, zudem ein wichtiger Vermittler zwischen Eidgenossen und Habsburg - er starb kurz vor.
  7. Herren von Breitenlandenberg: als Erbauer: Historie. 1300/15: für die Herren von Breitenlandenberg errichtet: 1328: erwähnt: um 1600: Durchführung von Aus-/Umbauten : Quellen und Literatur. Krahe, Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, Frankfurt/Main 1994; Objekte im Umkreis von 10 Kilometern. Name Ort Art Distance (km) Bild; Name Ort Art Distance (km) Bild.

Wildhans von Breitenlandenberg - Wikipedi

Johann Rudolf von Breiten-Landenberg, Herr zu Breiten-Landenberg †ca 1551 Verheiratet mit Gertrud am Stad ihre Kinder Johann Rudolf von Breiten-Landenberg, Herr zu Breiten-Landenberg †1606 Verheiratet mit Christina von Gemmingen 1542- ihre Kinder : Hans Dietrich von Breiten-Landenberg, Herr zu Hard 1571-162 Abt Kaspar von Breitenlandenberg (1442-1463) Abt Kaspar von Breitenlandenberg. Kaspar von Breitenlandenberg, 1442-1463. Kaspar von Breitenlandenberg entstammte der adligen Thurgauer Familie, sein Vater war Rudolf V. von Breitenlandenberg, sein Bruder Hermann war von 1466 bis 1474 Bischof von Konstanz, sein Bruder Wildhans war der Verteidiger von Greifensee (1444), seine Schwester Anna war mit. Die Stadt Zürich protestierte gegen den mangelnden Unterhalt und drängte von Arms dazu, die Burg an Gotthard I. von Breitenlandenberg zu verkaufen. Dessen Sohn Gotthard II., letzter Landenberger im Besitz der Burg, wurde 1526 ermordet. Die Herrschaft, noch immer ein st. gallisches Lehen, kam zunächst an die Familie Weber von Egg und 1549 an Zürich. Die Burganlage wurde hingegen separat an.

Hermann III. von Breitenlandenberg - Wikipedi

SV Versicherungen mit Sitz in Schramberg ist in der Creditreform Firmendatenbank mit der Rechtsform Gewerbebetrieb eingetragen. Die offizielle Firmierung für SV Versicherungen lautet Marco von Breiten-Landenberg Versicherungen. Das Unternehmen ist wirtschaftsaktiv. Das Unternehmen wird derzeit von einem Manager (1 x Inhaber) geführt Alexandra von Breiten-Landenberg is on Facebook. Join Facebook to connect with Alexandra von Breiten-Landenberg and others you may know. Facebook gives.. -- Johann Christoph von BREITEN-LANDENBERG (? - 1616) / - Elisabeth von BREITEN-LANDENBERG-- Ursula Kerner von WAGENBUR Kaspar von Breitenlandenberg († 24.April 1463 in Konstanz) war von 1442 bis 1463 Fürstabt von St. Gallen.Er entstammte einer Thurgauer Adelsfamilie, sein Vater war Rudolf V. von Breitenlandenberg (→Herren von Landenberg). Von Breitenlandenberg war 1439 ins Kloster Reichenau eingetreten, hatte dort die Profess abgelegt und war dann zum Studium der kanonischen Rechte nach Bologna gezogen

Durch ihn ging der Hof im Jahr 1760 im Tausch gegen den sich ebenfalls in Seengen befindenden Brestenberg an Junker Ludwig von Breitenlandenberg über. Aus dessen Zeit stammen vermutlich die in der jetzigen Bauernstube an Cheminée und Ofen verbauten Kacheln, worauf geschichtliche Ereignisse kunstvoll festgehalten sind Jahrhunderts unter Hans Jacob von Gemmingen und seiner Frau Barbara von Breitenlandenberg statt, deren Wappen an zwei Schlusssteinen im Sternennetzgewölbe des Chorraums zu finden sind. Artikel lesen. Ortsgeschichte Mühlhausen. Nach einer alten Mühle benannt, wird Mühlhausen erstmals urkundlich um 1105 im Schenkungsbuch des Klosters Hirsau erwähnt. Die Gegend von Mühlhausen gehörte zum. Erstmals erwähnt 1465, ︎ um 1521, ab 1465 von Unterwalden, 1475-81 von Lindau am Bodensee, 1488-90 von Zürich. Sohn des Rudolf (->). ∞︎ 1) 1487 N. (?) von Breitenlandenberg von Altenklingen, 2) um 1490 Justina Roll von Bonstetten, Tochter des Andreas Roll, Ritters. M. stammte von Ravensburger Kaufleuten ab und war Kaufmann, später Gerichtsherr Burgruine Breitenlandenberg - Amazing View Runde von Turbenthal ist eine schwere Wanderung. Schau diese und ähnliche Touren an oder plan deine eigene mit komoot

Die vordere Burg gelangte zeitweise in die Hände der Herren von Breitenlandenberg, erst 1742 war die gesamte Stammburg wieder im Besitz der mittlerweile weit verzweigten Familie. Zwischen 1803 und 1816 wurden auf der hinteren Insel einzelne Anbauten des Palas abgebrochen Hermann von Breitenlandenberg : Geschlecht: männlich : Gestorben: spätestens 1377 : Personen-Kennung: I11305 : Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire: Zuletzt bearbeitet am: 4 Jul 201 Zahlreiche Burgen gehörten für kürzere oder längere Zeit den Herren von Landenberg. Abgesehen von ihren angestammten Sitzen Alt-, Hoch- und Breitenlandenberg begegnen wir ihnen auch auf den Burgen Greifensee, Grüningen, Kyburg, Hegi, Elgg, Alt-Regensberg, Wetzikon, Alt-Wülflingen und Werdegg, um nur die bedeutenderen zu nennen Hermann von Breitenlandenberg : Erwähnt / Mentioned / Mentionné (1359) Auf Schloss Hagenwil, Vogt des Abtes von St. Gallen zu Rorschach 1376, österreichischer Rat 1401-1407. Geschlecht: männlich : Gestorben: 1 Mrz 1408 : Personen-Kennung: I12808 : Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire: Zuletzt.

Abt Kaspar von Breitenlandenberg verkaufte die Vogteigewalt über die zum Kloster gehörenden Gerichte zwischen Rheintal und Mittelthurgau für lächerliche tausend Gulden an die Stadt St. Gallen.1415 Rösch protestierte zusammen mit fünf weiteren Kapitularen gegen diesen unsinnigen Verkauf. Die Affäre wurde an die Schirmorte weiter gezogen und der Handel rückgängig gemacht16. Als Uli. 19.02.2018 - Greifensee Tschachtlan - Wildhans of Breitenlandenberg - Wikipedi um 1534 Mellingen, 9.7.1592 Florenz, kath., ab 1559 Bürger von Luzern, ab 1567 Bürger von Rom. Sohn des Hans Ulrich, Junkers, und der Elisabeth von Breitenlandenberg. Bruder des Albrecht (->). 1) Anna Seematter, 2) Afra von Fleckenstein, Tochter des Heinrich Fleckenstein Jh als Sitz der herren von Breitenlandenberg, un 1600 ausgebaut. 1732 - 1801 Besitz der Familie Werdmüller. Nach 1804 als Steinbruch benutzt. Bibliographie. Home | châteaux suisses| châteaux du canton ©Les châteaux suisses. Die Schweizer Schlösser. The Swiss Castles. Den Quellen zufolge wird die Obere Mühle im Mittelalter 1368 zum ersten Mal erwähnt, als der edle Ritter von Breitenlandenberg ebendiese der holden Berta von Hünenberg als Erblehen verkaufte und bestimmt traurig seufzte: «Oh ich vîl armer! Verlorn ist diu müle.

Video: Hans von Breytenlandenber

Explore historical records and family tree profiles about Hermann Von Landenberg on MyHeritage, the world's family history network (Geneal.), s. Landenberg. Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach Name: Frischhans von Breitenlandenberg : Erwähnt / Mentioned / Mentionné (1462) Mit Breitenlandenberg belehnt 1468, kauft Burg Liebenberg im Tösstal 1489, Hauptmann der Zürcher bei Grandson (wo er zum Ritter geschlagen wurde) und Murten.

nachrichten. reiseportal. gesundhei Gotthard entstammte dem alten St. Galler Ministerialgeschlecht Giel. Sein Vater war Rudolf Giel von Glattburg. Seine Schwester Amalia war von 1507 bis 1532 Äbtissin in Magdenau, seine Schwester Johanna Nonne im gleichen Kloster. Seinen Brüdern Peter, Johann und Rudolf übertrug er klösterliche Lehen, seinen Vater stattete er mit der Herrschaft Wängi im Thurgau aus Dieses übertrug das Lehen 1341 an Ritter Hermann von Breitenlandenberg. 1405 zogen die Appenzeller plündernd und brandschatzend durch die Gegend. Rötungen am Gestein deuten auf eine massive Feuersbrunst hin, und dendrochronologische Proben belegen, dass die Burg zwischen 1414 und 1425 wieder aufgebaut werden musste. Zur Ursache der Brandkatastrophe sind aber keine chronikalischen. Wildhans von Breitenlandenberg suchen mit: Beolingus Deutsch-Englisch OpenThesaurus ist ein freies deutsches Wörterbuch für Synonyme, bei dem jeder mitmachen kann

Landenberg, Anhöhe bei Sarnen im Schweizercanton Unterwalden, auf welcher früher die 1308 eroberte u. zerstörte Burg des österreichischen Vogtes Beringer von L. gestanden hat; jetzt ist ein Zeughaus u. Schützenhaus dort erbaut; seit 164 Kaspar von Breitenlandenberg († 24 April 1463 in Konstanz) was prince abbot of the Abbey of Saint Gall from 1442 to 1463. He descended from a noble family from the Canton of Thurgau. His father was Rudolf V von Breitenlandenberg (→Landenberg).. Von Breitenlandenberg joined Reichenau Abbey in 1439, took his religious vows there and then moved to Bologna to study canon law Ulrich von Breitenlandenberg zu Altenklingen bekennt, dass er von den 1770 rheinischen Goldgulden, für die sein Urahne Albrecht von Landenberg von Konrad und Hans Muntprat das Hauptgut (Altenklingen) zu einem jährlichen Zins erworben habe, noch 230 Gulden schuldig sei, die er aber zur Zeit nicht zu bezahlen in der Lage sei. Er verpflichtet sich, seinem Vetter Sebastian Muntprat von.

Ruine Breitenlandenberg - Wikipedi

Margarethe von Breitenlandenberg : Die Herren von Landenberg sind ein mittelalterliches Adelsgeschlecht mit Stammsitz auf Burg Alt-Landenberg im Schweizer Kanton Zürich und seit dem späteren 13. Jahrhundert mit Nebensitzen auf Burg Breitenlandenberg, Burg Hohenlandenberg, auf Schloss Greifensee und in Rapperswil. Als letzter männlicher Vertreter der Familien in der Schweiz starb 1885. Hans Rudolf von Breitenlandenberg: Birthdate: estimated between 1512 and 1572 : Death: Immediate Family: Son of Johann Rudolf von Breitenlandenberg, zu Kattenhorn and Gertrud am Staad, zu Möringen Husband of Christine von Gemmingen, 2) Brother of Barbara von Breitenlandenberg. Managed by: Private User Last Updated

Kaspar von Breitenlandenberg - Wikipedi

Genealogy for Frischhans von Breitenlandenberg (c.1410 - c.1518) family tree on Geni, with over 200 million profiles of ancestors and living relatives. People Projects Discussions Surname Die Zürcher Besatzung, unter dem Kommando von Hauptmann Wildhans von Breitenlandenberg, soll sich schon beim ersten Angriff grimmig verteidigt haben und eine unbekannte Zahl der Angreifer durch Beschuss getötet und verwundet haben, berichtet der Schwyzer Chronist und Kriegs Ludolf Jacob von Breitenlandenberg (1613-1617) Hans Georg von Reinstein (1617-1620) Johann Paul von Flachslanden (1620, 1621) Johann Rudolf von Buseck (1623-1625) Wiguleus Hundt von Lauterbach (1626-1629) Wilhelm von Gravenegg (1630-1634) Johann Adolf Wendt zu Wiegenbruck (1649) Wolf Jakob Holzapfel von Herxheim (1650-1657) Johann Friedrich von Hall zu Ophoven (1662) Johann Karl Wilderich von. Während des Mittelalters gab es verschiedenen Grundbesitz, in erster Linie hatten die Herren von Breitenlandenberg das Sagen, welche am Seeufer eine Burg hatten. Aber auch die Grafen von Kyburg machten ihren Einfluss geltend und stellten ab Mitte 13 Kaspar von Breitenlandenberg, der Fürstabt von St. Gallen, suchte den Schutz der mächtigen Eidgenossen und erlangte 1451 ein Bündnis mit den Orten Zürich, Luzern, Schwyz und Glarus

Schwerpunkt der Herrschaft im Tösstal im Zürcher Oberland. Ab 1300 teilt sich das Geschlecht in die Zweige Landenberg-Greifensee, Breitenlandenberg und Hohenlandenberg. Aufstieg durch geschickte Heiratspolitik und im Rahmen der Verfestigung habsburgisch-österreichischer Landesherrschaft. Von der Mitte des 14 von Breitenlandenberg Hugo (Sohn von von Landenberg Beringer und von Hasli-Freienstein Adelheid); gestorben 15 Nov 1315, Morgarten ZG. Hugo — . [Familienblatt] Kinder: von Breitenlandenberg Hermann I gestorben 19 Feb 1377, Turbenthal ZH. von Breitenlandenberg Adelheid gestorben 15 Okt 1360 Wildhans von Breitenlandenberg: Birthdate: circa 1410: Death: May 28, 1444 (30-38) (Enthauptung) Immediate Family: Son of Rudolf V von Breitenlandenberg and Agathe Muntprat von Spiegelberg Brother of Barbara von Breitenlandenberg, verw

Burgenwelt - Breitenlandenberg - Schwei

Von Breiten-Landenberg - Breitenlandenberg Wappen Adel coat of arms Kupferstich antique print heraldry Heraldik | Anonym Artist/Künstler | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon OG, Südostzimmer, Allianzwappen von Hans Jakob von Breitenlandenberg und seiner Frau Maria Salome Effinger. 3- 1. OG, Südostzimmer, Mittelstück Norden. 4- 1. OG, Südostzimmer, Eckkartusche. 5- 1. OG, Südostzimmer, Mittelstück Osten mit Masken. 6- EG, Nordzimmer, Régencedecke im Eingangsbereich. 7- Stuckdecke unter moderner Decke, Korridor, 1. OG. Darin: Im nachgotisch-frühbarocken. Nachfolger in der Grundherrschaft wurde Freiherr Maria Hermann von Breitenlandenberg. Die Reich von Reichenstein führten als Wappen in Gold eine schrägrechte schwarze Saufeder. Dieses Motiv - senkrecht gestellt - erscheint auch im Siegel der Gemeinde zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Nach dem Wechsel der Grundherrschaft enthielt das Gemeindesiegel zunächst nur den von drei (2:1) silbernen.

Landenberg – Wikipedia

Unter Ulrich von Breitenlandenberg wurde das Schloss 1601 bis 1610 auf die heutigen Grundrisse erweitert. Nach dem dreissigjährigen Krieg verarmte das Geschlecht der Breitenlandenbergs. So gelangte das Schloss in den Besitz des Luzerner Klosters St. Urban, dem es bis 1798 als Sitz des Statthalters diente und es zum Barockschloss ausbaute Die Herren von Breitenlandenberg besassen lange Zeit die Kollatur sowie bis 1796 auch die niedere Gerichtsbarkeit in Wila ZH. Aber das wissen Sie wahrscheinlich schon. Viel interessanter ist, dass die aktuelle Wasserhärte von Wila ZH bei 28°fH liegt. Das bedeutet, in Wila ZH enthält das Trinkwasser sehr viel Kalk - es ist ziemlich hartes Wasser. Was ist Wasserhärte? So. Jetzt wissen Sie. wärts, die Zinnen des ländlichen Barockschlosses Breitenlandenberg erkennen, das um 1600 n.Chr. erbaut wurde, wenn es nicht nach dem Aussterben der letzten Besitzer ab 1810 zerfallen wäre. Schon von 1300 n.Chr., bis zur Errichtung des Schlosses, stand während 300 Jahren auf dem gleichen Burghügel Später ging der Sitz an Hans Jacob von Breitenlandenberg über und gelangte schliesslich 1761 an V.D. von Goumoëns. 1844 erwarb ihn der Arzt Adolf Erismann. Dieser wandelte die Anlage in eine Wasserkuranstalt um und liess zu diesem Zweck einen Saalbau errichten, in dem Aufenthaltsräume und Bäder untergebracht waren. Das Schloss Brestenberg war für die Gründung einer Kaltwasserheilanstalt. Über Verena von Ebersberg kam sie um 1400 in den Besitz der Herren von Breitenlandenberg, bis sie 1526 an den wohlhabenden Bauern Heinrich Weber von Egg verkauft wurde. Es kam nun zu zahlreichen Besitzerwechseln, bis die angesehene Zürcher Familie Meiss 1606 zunächst einen Teil, bald aber die gesamte Herrschaft mit der Burg erwerben konnte

Greifensee, Zürich - Wikipedia

Landenberg - Wikipedi

Der geschichtlich bekannteste Breitenlandenberger ist Wildhans von Breitenlandenberg, der Verteidiger des Städtchens Greifensee im Alten Zürichkrieg (1440 - 1450). Er wurde 1444 zusam- men mit 62 Mitstreitern von den in ihrer Ehre verletzten, blindwütigen, Eidgenossen auf der Hans Rudolf von Breitenlandenberg was born circa 1412, at birth place, to Hermann IV Schöch von Breitenlandenberg and Ursula Mötteli (born Truchsesse von Diessenhofen). Ursula was born in 1391, in Diessenhofen, Thurgau, Schweiz. Hans had 4 siblings: Hans Der Jüngere Mötteli vom Rappenstein and 3 other siblings. Hans married Agatha von Breitenlandenberg (born Muntprat). Agatha was born. Die Heirat mit Julia Anna von Breitenlandenberg öffnete ihm zusätzlich den Zugang zu adligen Familien. So wurde er Verwalter des Schlosses Hard und Berater der Napoleoniden rund um den Arenenberg. Ausserdem erteilten verschieden habliche Leute dem gewandten Unternehmer Handlungsvollmachten zur Erledigung verschiedenster Geschäfte Die berühmteste Hinterlassenschaft ist der so genannte Flachsland-Teppich, den Hans von Flachslanden seiner zweiten Gattin Barbara von Breitenlandenberg 1468 zur Hochzeit schenkte. Der Teppich befindet sich seit 1981 im Historischen Museum Basel, das ihn für 2,6 Mio

Want to know the worldwide geographical distribution of your surname?Here you will find the distribution of your surname sorted by countries! There is also important information about the meaning of your last name, its most popular first names and the genealogy of your last name Alexandra von Breiten-Landenberg früher aus Oldenburg in Niedersachsen hat folgende Schule besucht: von 1975 bis 1980 Haupt- und Realschule Osternburg zeitgleich mit Christoph Osterhaus und weiteren Schülern. Jetzt mit Alexandra von Breiten-Landenberg Kontakt aufnehmen, Fotos ansehen und vieles mehr Als erste sollten Hauptmann Wildhans von Breitenlandenberg und danach seine beiden Stadtknechte enthauptet worden sein: Hauptmann Breitenlandenberg auf sein Verlangen hin als erster, damit seine Schicksalsgenossen nicht glauben mussten, dass er als Adliger nachträglich von den Innerschweizern geschont worden wäre. Edlibach schreibt, der Scharf- oder Nachrichter beanspruchte gemäss. Der Harst von Zürich, I. - Zürich Musik Breitenlandenberg Roist Ratsherr Keller Festzug Schlacht bei Murten Lithographie | Jauslin C. und G. Roux | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Ruine Breitenlandenberg. Burg. Die Ruine Breitenlandenberg ist die Ruine einer auf einem Plateau erbauten Höhenburg auf 729 m ü. Foto: Parpan05, Public domain. Ruine Tössegg. Burg. Die Ruine Tössegg, auch Tösseggburg genannt, ist die Ruine einer Höhenburg auf einem Geländesporn nordwestlich oberhalb von Turbenthal im Kanton Zürich. Foto: Parpan05, CC BY-SA 3.0. Schloss mit Nebenbauten.

Breitenlandenberg - Wikipedi

Anna von Breitenlandenberg : Erwähnt / Mentioned / Mentionné (1522) Geschlecht: weiblich : Gestorben: 1575 : Personen-Kennung: I11339 : Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire: Zuletzt bearbeitet am: 4 Jul 201 Jahrhunderts teilten sich Frischhans von Breitenlandenberg und die Klarissen des Klosters Paradies am Rhein in die Herrschaft Neftenbach. Nach dem Tod des Ritters Frischhans fiel dessen Anteil an Wolf von Breitenlandenberg. Er nahm Wohnsitz im Herrenhaus; damit liess sich erstmals in der Geschichte ein Gerichtsherr in Neftenbach nieder. Doch schon 1524 machte ihm die Unrast der Reformation zu.

Von LandenbergWas this 9,000-year-old American decapitated out ofHeraldik: Photos von Wappen in architektonischemDie Geschichte der Oberen MühleGeschichteWildhans von Breitenlandenberg – WikipediaHomepage Heinrich Jenny (1824-1891)

Wildhanf Übersetzung, Franzosisch - Deutsch Wörterbuch, Siehe auch 'walkman',wifi',webzine',Wi-Fi', biespiele, konjugatio Generallandesarchiv Karlsruhe 40 Nr. 18 : Äbtissin Maria Gertrud von Ichtersheim, Priorin Maria Abundantia von Stotzingen und der Konvent des Klosters Frauenalb quittieren über 400 Gulden, zu deren Bezahlung Beat Sebastian von Breitenlandenberg sich in der unterm 27 Durch Heirat kam das Hard 1621 an die Freiherren von Breitenlandenberg und 1720 an Daniel Hermann Zollikofer. 1720-34 erfolgte der Neubau des Schlosses. Zollikofer half der Gemeinde Ermatingen in den Hungerjahren 1816/1817 mit Geld und Naturalien, verkaufte allerdings das Schloss 1821. Nach der Aufhebung der Herrschaft 1798 erfuhr das Hard im 19. und 20. Jh. einige Besitzerwechsel und.

  • Sollen frauen ins militär.
  • Feldwebel laufbahn gehalt.
  • National boyfriend day deutschland.
  • Schuhe bild.
  • Hartz 4 urlaub beantragen.
  • Schuhe bild.
  • Vaporizer kostenübernahme.
  • Mckinsey portfolio aufgaben.
  • Ebay wohnung lemgo mieten.
  • Sauna regel europa.
  • Er schätzt mich sehr.
  • Pigmentflecken weiß.
  • Anzeichen dass sie einen Freund hat.
  • Eu bürgerkrieg.
  • At&t dividende.
  • Michelin primacy 3 225/50 r17.
  • Smart life für windows 10.
  • Ozeanische erdkruste 4 buchstaben.
  • Eigenbrauer syndrom auto fahren.
  • Puma 3599.
  • Türkei wallpaper iphone.
  • Eifelsteig schönste etappe.
  • Cannapower kontra k.
  • Lichtenberg figure.
  • Lds.org generalkonferenz deutsch.
  • Dowisetrepla deutsch.
  • Rex orange county best friend.
  • Echthaar perücken männer.
  • Auto Subwoofer Test CHIP.
  • Einzelhandel entwicklung.
  • Birads 4.
  • Tekken 7 ranks.
  • Synonym kooperation.
  • Always on my mind.
  • Christliche vorbilder evangelisch.
  • Eule kindergarten.
  • Berühmte verbrechen.
  • Hochzeitstanz kurs krefeld.
  • Family guy kz attest deutsch.
  • Kambodscha Fernsehen.
  • Bba mba.